Qualität mit TÜV und AGFW Zertifikat

Prozesssicherheit und Zertifizierung

Die Beständigkeit liegt im Wechsel! Innovative Energiesysteme und die Chancen der Energiewende zu erkennen, erfordert ein Höchstmaß an Prozesssicherheit. Gerade die individuellen Anforderungen und der Mix unterschiedlicher Systeme bedarf Sicherheit in allen Prozessschritten. Wir sichern die unterschiedlichsten Prozesse für jedes Objekt optimal und effizient ab. Die individuelle Beratung, eine sorgfältige Planung, die fachgerechte Installation und ein zuverlässiger Service von der ersten Stunde an – durch Prozesssicherheit führen wir alle Schritte in höchster Qualität und Güte durch.

Mit Brief und Siegel

Höchste Qualität ist bei uns Standard – und das haben wir schwarz auf weiß! TÜV zertifiziert erfüllen wir die schweißtechnischen Qualitätsanforderungen nach der Norm DIN EN ISO 3834-2. Weiterhin verfügen wir über alle schweißtechnischen Vorausetzungen zur Herstellung von Druckgeräten. Unsere Qualitätssicherung und die professionelle Fachkundigkeit unserer Mitarbeiter ist ebenfalls TÜV-zertifiziert.Durch die AGFW-Zertifizierung des AGFW der Energieeffizienzverband für Wärme, Kälte und KWK e. V. sichern wir Ihnen im Fernwärmerohrleitungsbau die langfristige und wirtschaftliche Fernwärmeversorgung. Das AGFW-Regelwerk stellt auf Grund der hohen Qualität zunehmend den „Stand der Technik“ für den europäischen Fernwärmebereich dar. Somit garantieren wir Ihnen Sicherheit auf höchstem Niveau!

AGFW Zertifikat
TÜV-Zertifikat
DVS SLV München Zertifikat Schweißen

Eine Auswahl unserer Unternehmensqualifkationen:

  • DGRL Modul A1 Zertifikat für interne Fertigungskontrolle mit Überwachung der Abnahme (Modul A1) nach Richtlinie 97/23/EG für die Herstellung von Rohrleitungen mit und ohne Ausrüstung in Kategorie II nach Druckgeräterichtlinie.
  • AD 2000-HP 0, HP 100 R TRD 201 und Din En ISO 3834-2 Zertifikat über die schweißtechnischen Voraussetzungen nach AD 2000-HP 0 / HP 100 R/TRD 201 und DIN EN ISO 3834-2 zur Fertigung von Druckgeräten gemäß Druckgeräterichtlinie 97/23/EG mit Bescheinigung über folgende wesentliche Voraussetzungen: Einrichtungen für Herstellung und Prüfung, Qualitätssicherung sowie fachkundiges Aufsichts- und Prüfpersonal.
  • WHG Zertifikat für den Fachbetrieb nach WHG für Anlagen zum Lagern, Abfüllen, Umschlagen und Herstellen, Behandeln und Verwenden mit wassergefährdenden Flüssigkeiten, Flammpunkt kleiner 50°C.
  • AD-W0 TRD 100 Vereinbarung über die sachgemäße Umstempelung von Erzeugnissen mit Bescheinigungen über Werkstoffprüfungen von Herstellern, die entsprechend den Regelwerken für überwachungsbedürftige Anlagen (Druckgeräterichtlinie 97/23/EG und AD 2000-Merkblatt W 0 bzw. TRD 100) überprüft sind.
  • AGFW Zertifikat als Fernwärmerohrleitungsbauunternehmen AGFW-Arbeitsblatt FW 601 die Qualifikation für die Gruppe FW st, ku. Der AGFW (Der Energieeffizienzverband für Wärme, Kälte und KWK e. V.) zertifiziert als Fachverband die freiwillige Überprüfung von Aufbau- und Ablauforganisation der Energieversorger. Er definiert die Regeln zur Zertifizierung der Rohrleitungsbau- und Muffenmontagearbeiten.
  • Handwerkskammer Schwaben Handwerkskarte, Bescheinigung über die Eintragung in die Handwerksrolle zur Ausübung der Handwerke Installateure und Heizungsbauer, sowie Kälteanlagenbauer.
  • Mitglied der Innung Sanitär -und Heizungstechnik Memmingen und Mindelheim.